#diabetespass#2.0

Auf der Diatec 2012 habe ich an einem Workshop teilgenommen, in dem es unter anderem um Apps ging. Seither teste ich regelmäßig neue Apps zum Thema Diabetes. Gibt man im iTunes-Store den Suchbegriff „Diabetes“ ein bekommt man so 1002 Ergebnisse. Hhm. Nur leider reißen mich die meisten Apps nicht wirklich vom Hocker. Die letzte App, die mich überzeugt hatte war die mySugr, was vielleicht unter anderem auch an dem süßen Diabetesmonster lag. Und das will jeden Tag gefüttert werden.

Heute wollte ich hier eine neue App vorstellen, die ich für ganz sinnvoll halte.

Beim wöchentlich Durchstöbern der Fachzeitschriften fand ich die Diabetespass-App. Neben der Übersicht des aktuellen Quartales ist es auch möglich ältere Werte einzutragen. Außerdem kann man sich eine Jahresübersicht anzeigen lassen und diese per Mail versenden. Und das Beste: man kann sich an seine Quartalskontrolle erinnern lassen! Eine echte Alternative für alle, die ihren Pass häufiger verlieren oder ihn nie dann zur Hand haben, wenn Sie ihn bräuchten. Neben dem Blutzuckermessgerät ist der Diabetespass in unserer Praxis ein absolutes Muss. Wir pflegen die Einträge bei jedem Besuch, in Schulungen ist er seit Jahren ein fester Bestandteil. Die meisten Patienten wissen nämlich gar nicht so recht warum Sie „den“ überhaupt haben. Ein Blick hinein kann sich gerade am Ende des Jahres lohnen: Verlauf checken und Vorsätze fürs neue Jahr machen. Oder einfach nur zufrieden sein und alles so belassen, wie es ist.

Und wusste ihr, dass es den Pass schon seit den 80 er Jahren gibt, er früher nummeriert war und 5 Mark gekostet hat? Okay er sah auch etwas edler aus, als die heutige Version. Wie ein kleines Buch. Anbei noch ein paar Auszüge aus der App. Viel Spaß beim downloaden!

IMG_0263-0.PNG

IMG_0264-0.PNG

IMG_0312.PNG

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s